Literatur

Bondzio: Soldatentod und Durchhaltebereitschaft. Eine Stadtgesellschaft im Ersten Weltkrieg

Veröffentlichung aus dem Projekt "Gefallene in der Gesellschaftsgeschichte" zu Osnabrück im Ersten Weltkrieg. 

  • Bondzio, Sebastian: Soldatentod und Durchhaltebereitschaft. Eine Stadtgesellschaft im Ersten Weltkrieg (Krieg in der Geschichte, Bd. 113), Paderborn 2020.
  • Bondzio, Sebastian: Soldatentod und Kriegsgesellschaft. Eine niedersächsische Stadt zwischen 'Augusterlebnis' und totaler Niederlage (Osnabrück 1914-1918), in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 90 (2018), S. 159-200.
  • Bondzio, Sebastian: "Seid willige Lastenträger!". Zum Umgang einer deutschen Gesellschaft mit ihren 'Gefallenen' im Ersten Weltkrieg, in: Philpp Siegert, Bérénice Zunino (Hrsg.): Den Krieg neu denken? 1914-1918: Kriegserfahrungen und Erinnerungskulturen, Berlin 2016, S. 17-32.
  • Rass, Christoph & Sebastian Bondzio: Gesellschaft in Angst. Urbane Erfahrungsräume und "Massensterben" im Ersten Weltkrieg, in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte (87/2015), S. 229-253.
  • Rass, Christoph: Der Fingerabdruck eines Krieges und die Idee von der Stadt als Lernraum, in: G. Gleba (Hg.): Osnabrück. Stadt - Land - Lernort, Bielefeld 2015, S. 119-146.
  • Rass, Christoph: Auf dem Weg zur gleichberechtigten Gewaltakteurin? Krieg, Militär und Gender im 19. und 20. Jahrhundert, in: Bösling, Carl-Heinrich u.a. (Hrsg.): Männer. Frauen. Krieg. Krieg und Frieden - eine Frage des Geschlechts?, Osnabrück 2015, S. 13-32.
  • Rass, Christoph & Sebastian Bondzio: "Massensterben und Erster Weltkrieg. Begriff. Ereignis. Erfahrung, in: Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft 21/2014, S. 191-204.
  • Rass, Christoph & Sebastian Bondzio: „Gefallene“ in der Gesellschaftsgeschichte. Forschungsperspektiven zum „Massensterben“ von Soldaten im Ersten Weltkrieg, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht (5-6/2014), S. 338-351.
  • Rass, Christoph, Sebastian Bondzio: & Jens Lohmeier: Der Fingerabdruck des Krieges. Stadtgesellschaft und „Massensterben“ im Ersten Weltkrieg, in: Thomas Schleper (Hrsg.): Aggression und Avantgarde: 1914 - Mitten in Europa. Essen 2014, S. 378-288.
  • Rass, Christoph & Sebastian Bondzio: „Sorge dich nur nicht zu viel um mich und denke nicht zu oft an die Gefahren”. Das Massensterben von Soldaten und die Verlusterfahrung in Osnabrück im Ersten Weltkrieg, in: Rolf Spilker (Hrsg.): Eine deutsche Stadt im Ersten Weltkrieg. Osnabrück 1914-1918. Bramsche 2014.
  • Rass, Christoph & Sebastian Bondzio: „Wir brauchen nicht zu leben, wohl aber müssen wir siegen“. Eine Stadt und ihre „Kriegsfreiwilligen“, in: Erster Weltkrieg. Globaler Konflikt – lokale Folgen. Neue Perspektiven, hersg. Stefan Karner und Philipp Lesiak, Innsbruck/Wien/Bozen 2014, S. 225-246.